Eurasierzuchtstätte von den Wolfswiesen und Problemhundeberatung "Der Bessere Weg"
Eurasierzuchtstätte von den Wolfswiesen undProblemhundeberatung "Der Bessere Weg"

Über mich

Seit 1991 bin ich begeisterte Eurasierbesitzerin.

Elfi- Cora vom Kösterberg kam 1991 im Alter von acht Wochen zu mir.

1998 holte ich Assi vom Reutwald dazu, denn in den vorangegangenen Jahren mit "Cora" wurde mein Wunsch, selber Eurasier zu züchten immer größer.

 

Inzwischen habe ich mit großer Freude Hundesport betrieben und wurde vom VDH zum Ausbilder im Turnierhunde- und Breitensport ausgebildet. Mehrere Jahre war ich als Ausbilder im Hundesportverein tätig. Es hat mir und meinen Hunden immer sehr viel Freude gemacht.

 

Von 2000 bis 2009 Eurasierzüchter im VDH (Zuchtgemeinschaft für Eurasier).

2003 blieb von meinem B- Wurf die Hündin Banja von den Wolfswiesen bei mir.

Ca. 10 Jahre Zuchtwart für Eurasierzucht in der Zuchtgemeinschaft für Eurasier.

Seit 2010 Mitglied und Züchter in der EZV.

Seit 2011 bin ich Zuchtwart der EZV.

Im April 2011 kam der F- Wurf von den Wolfswiesen zur Welt.

Im Mai 2013 Hat Fanou von den Wolfswiesen den G- Wurf von den Wolfswiesen zur Welt gebracht.

 


 

Inzwischen habe ich aus sieben Würfen mit meinen drei Eurasierhündinnen 43 Welpen mit sehr viel Liebe aufgezogen. Aus meinem F-  Wurf blieb "Fanou" bei mir und ich freue mich darauf, mit ihr in meiner Hobbyzucht wieder die wunderschöne Welpenaufzuchtzeit genießen zu können.

 

 

 

F- Wurf von den Wolfswiesen 2013

Mein Banner zum Herunterladen

Banja mit Welpen

Name: Ute Krämer
Wohnort: Hambrücken
Hobbys: Hunde, Hundezucht, Pferde, meine beiden Katzen, Musik und Freunde.

 

Lieblingsmotto: Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.

 

 

 

Und noch etwas:

 

Bevor du über mich oder mein Leben urteilst, ziehe erst einmal meine Schuhe an und laufe auf meinem Weg. Durchlaufe alle Straßen, Berge und Täler, begegne allen Schnarchsäcken dieser Welt denen ich begegnet bin. Diskutiere mit allen Blödbabblern mit denen ich diskutiert habe, fühle die Trauer, verarbeite den Verlust der Leute die von mir gingen und solche die mich bitter enttäuschten. Erlebe auch den Kummer, den ich erleben musste und ertrage die Schmerzen, die mir zugefügt wurden. Mache alle Krankheiten mit, die ich ertragen und durchstehen musste. Kämpfe mit allen Dummköpfen die mir einen Kampf aufgezwungen haben. Durchlaufe die Jahre, die ich zurückgelegt habe und stolpere über jeden Stein, über den ich auch gestolpert bin. Stehe immer wieder auf und gehe genau die selbe Strecke weiter, genau wie ich es immer getan habe. Gebe niemals auf, bleibe dir selber treu, lasse dich von niemand beirren. Sei immer ein Kämpfer und lasse dich von keinem unterkriegen. Verleugne nie deine Herkunft und lasse dich nicht von anderen für deren unredlichen Dienste vereinnahmen.

Denke jetzt ernsthaft nach....und begreife diese Worte....

Und dann....erst dann(!) kannst du beurteilen warum ich so bin, wie ich bin!